Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines, Geltungsbereich
Für alle unsere Angebote, Lieferungen und sonstige Leistungen gelten folgende Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur durch eine schriftliche Zusicherung durch Carenesse, Inh. Michael Eberwein nachfolgend Carenesse genannt gültig. Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn Carenesse in Kenntnis entgegenstehender oder von nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung vorbehaltlos ausführt. Abweichende Regelungen haben nur insofern Geltung, als sie zwischen Carenesse und dem Kunden schriftlich vereinbart wurden oder in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich benannt werden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber gewerblichen Kunden, es sei denn, es wird ausdrücklich eine Differenzierung vorgenommen.

2. Identität und ladungsfähige Anschrift des Anbieters
Michael Eberwein
Hauptstrasse 12
84085 Niederleierndorf
Telefon +49 9452 9398522
Telefax +49 9452 9398523
Mail info@carenesse.com

3. Vertragsabschluss
Carenesse schließt Verträge nur mit Kunden ab, die unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, die das 18. Lebensjahr vollendet haben sowie mit juristischen Personen, die ihren Sitz in der Europäischen Union haben.
Die im Internet unter www.carenesse.com enthaltenen Angebote sind stets freibleibend, d. h. sie sind für den Kunden nur als Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zu verstehen. Durch Anklicken des Buttons "jetzt zahlungspflichtig Bestellen" bzw. "jetzt kaufen" im letzten Schritt des Bestellvorganges geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
Der Vertrag kommt durch Annahme der Kundenbestellung durch Carenesse zustande. Die Annahme ist aufschiebend bedingt und erfolgt durch Übermittlung einer Annahmeerklärung auf elektronischem Wege. Falls Carenesse nicht innerhalb von zwei Wochen ihre übermittelte Annahmeerklärung widerruft oder wenn die bestellte Ware geliefert wird, gilt das Angebot des Kunden durch Carenesse als angenommen. Der Vertrag wird in deutscher Sprache abgeschlossen.

4. Preise
Alle Preise verstehen sich stets inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ohne Versandkosten. Transfer-, Überweisungskosten und Bankgebühren, Scheckgebühren und ähnliches, die auf Grund einer Zahlung aus dem Ausland anfallen, sind vom Kunden zu tragen.
Die Preisangaben für extra freigeschaltete gewerbliche Kunden werden als Nettopreise ausgewiesen und verstehen sich stets inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5. Liefer- und Versandkosten
Die Versandkosten werden im Bestellvorgang angezeigt.

6. Zahlung
Die Zahlung erfolgt als Vorauszahlung über Paypal, Überweisung, oder Zahlung über Kreditkarte

7. Lieferung und Erfüllung
Wir versenden die Ware innerhalb von 1 bis 3 Werktagen nach Zahlungseingang. Die Lieferzeit kann sich in besonderen Fällen angemessen verlängern. Die Lieferung erfolgt ab Lager an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Versandweg und - mittel sind der Wahl von Carenesse überlassen. Beträgt die voraussichtliche Lieferzeit mehr als zwei Wochen, können Sie vom Vertrag zurücktreten und wir erstatten Ihnen bereits getätigte Zahlungen. Bei gewerblichen Kunden geht die Gefahr des zufälligen Untergangs sowie der Verschlechterung mit der Übergabe der Ware an einen Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Lagers, auf den Kunden über.
Lieferstörungen aufgrund von höherer Gewalt und allen unvorhergesehenen, nach Vertragsschluss eingetretenen Hindernissen, die Carenesse nicht zu vertreten hat, kann Ladengassl ebenfalls vom Vertrag zurücktreten, d.h. der Kunde wird von der Zahlungsverpflichtung ebenso befreit, wie Carenesse von der Lieferpflicht.

8. Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Carenesse, Inh. Michael Eberwein, Hauptstrasse 12, 84085 Niederleierndorf, Telefon +49 9452 9398522, Telefax +49 9452 9398523, Mail info@carenesse.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das am Ende beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

9. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Carenesse zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung


10. Rücktritt
Carenesse schließt Verträge nur mit Kunden ab. Sollte Carenesse nach Vertragsschluss feststellen, dass die bestellte Ware nicht mehr bei Carenesse verfügbar ist, kann Carenesse entweder in Qualität und Preis gleichwertige Ware anbieten oder vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall verpflichtet sich Carenesse unverzüglich den Kunden über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und eventuell erhaltene Zahlungen unverzüglich zu erstatten.
Bei Lieferstörungen aufgrund von höherer Gewalt und allen unvorhergesehenen, nach Vertragsschluss eingetretenen Hindernissen, die Carenesse nicht zu vertreten hat, kann Carenesse ebenfalls vom Vertrag zurücktreten, d.h. der Kunde wird von der Zahlungsverpflichtung ebenso befreit, wie Carenesse von der Lieferpflicht.

11. Gefahrenübergang
Ist der Kunde ein Verbraucher im Sinne von § 13 BGB, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Lieferung mit der Übergabe der Lieferung an den Kunden über. Der Wohnort des Kunden ist in diesem fall der Erfüllungsort. Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Lieferung in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Lieferung des zur Ausführung der Versendung bestimmte Unternehmen übergeben worden ist. Der Sitz von Carenesse ist in diesem Fall Erfüllungsort.

12. Gewährleistungsbedingungen
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

13. Transportschäden
Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt, die dem Kunden geliefert werden, müssen beim Spediteur bzw. Frachtdienst reklamiert werden. Ihre Annahme ist zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit Carenesse Kontakt aufzunehmen. Carenesse ist unverzüglich nach der Entdeckung von verborgenen Mängeln zu informieren. Eine Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser Regelung nicht verbunden.

14. Haftungsbeschränkung
Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Carenesse nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Carenesse oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt.
Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruchs.
Soweit die Schadenersatzhaftung gegenüber Carenesse ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Carenesse. Nach dem jetzigen Stand der Technik kann de Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Carenesse haftet daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit des Shops von Carenesse.

15. Datenschutz

Ausführliche Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in der Datenschutzerklärung.

16. Rechtswahl
Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

17. Gerichtsstand
Ist der Kunde Unternehmen im Sinne des § 14 BGB, ist das Gericht an dem Carenesse seinen Sitz hat zuständig. Ist der Kunde Verbraucher im Sinne von § 13 BGB und hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Carenesse.

18. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch ein ihr im wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahe kommende wirksame Regelung zu ersetzen. Selbiges gilt für den Fall einer bestehenden Regelungslücke.


Stand: Mai 2018

Muster Widerrufsformular

An: Carenesse - natürlich schön, Inh. Michael Eberwein, Hauptstrasse 12, 84085 Niederleierndorf,
Mail info{{ät}}carenesse{{punkt}}com, Telefax: +49 (0) 9452 9398523
Hiermit widerrufe(n) ich/wir ….................................................................................
den von mir/uns …..................................................................................................
abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren
….............................................................................................................................
….............................................................................................................................
….............................................................................................................................
….............................................................................................................................
….............................................................................................................................
….............................................................................................................................

Bestellt am ….................................../erhalten am...................................................

Name des/der Verbraucher(s).................................................................................
Anschrift des/der Verbraucher(s)............................................................................

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

…............................................................................................................................

Datum